Willkommen im Ödland

Die Welt

Willkommen im Ödland, dem postapokalyptischen Australien, wo sich zwischen Schrott und Ruinen die letzten Menschen verzweifelt ans Leben klammern. Mit wenigen Ressourcen müssen sie sich gegen ein Virus behaupten, das aus ihnen Zombies macht. Keiner von ihnen ahnt jedoch, dass in der Dunkelheit ein noch viel größerer und gefährlicherer Feind schlummert …

Die Idee

… entstand aus einem Bild im Internet, auf dem verschiedene Waffen aus Videospielen zu sehen war, mit der herausfordernden Überschrift „Which one would you choose?“. Das Bild hat durch meinen Freundeskreis die Runde gemacht, woraufhin die Idee entstanden ist eine Geschichte über eine Gruppe Verbündeter zu schreiben, die unterschiedlicher nicht sein können – und sich dadurch doch irgendwie perfekt ergänzen. Ich hatte davor eine lange Schreibpause eingelegt, weshalb es mich regelrecht in den Fingern juckte diese anfängliche „Übung“ zu Papier zu bringen, aus der schließlich so viel mehr wurde. Der Arbeitstitel war damals übrigens „Deus ex Machina“.

Das Team

Es ist gefährlich, allein loszuziehen …

Lys Mason
Mechanikerin, Optimistin

Z
Kopfgeldjäger, Spaßbremse

Sam Jason
Söldner, Spirituosenkenner

Victoria Sanchez
Ärztin, Streitschlichterin

Calvin Lee
Hacker, Das Brain

  • Juli 2014

     

    Schreibbeginn

  • Oktober 2017

     

    Vertragsangebot von Impress

  • April 2018

     

    Veröffentlichung - Tag des Neubeginns

  • Juli 2018

     

    Veröffentlichung - Zeit der Rebellion

    Meilenstein Inhalt hierhinein

  • Oktober 2018

     

    Veröffentlichung - Moment der Entscheidung

Die Trailer

Der Trailer zu Wasteland ist ein kleines Herzensprojekt von mir, das in Zusammenarbeit mit einem Freund entstanden ist. Von ihm stammen die wundervollen Aufnahmen, während Ayla Dade mir ihre Stimme geliehen hat. Am Ende musste ich nur noch schneiden, was mich allerdings sehr viel Zeit gekostet hat; umso glücklicher bin ich allerdings mit dem Ergebnis.
Fun Fact: Die Aufnahmen stammen selbstverständlich nicht aus der Wüste sondern vom Strand in Donaghadee in Nordirland.

Credits:
Musik: „Fall“ von Ross Budgen
Schauspielr: Sophie Lavender, Geoff Nelson
Kamera: Luke Nelson
Stimmen: Ayla Dade, Garret Hallman
Schnitt: Emily Bähr